Poesía para llevar Alemán


03/12/2014

Günter Eich

Fuente: Wikimedia

"Günter Eich (* 1. Februar 1907 in Lebus; † 20. Dezember 1972 in Salzburg) war ein deutscher Hörspielautor und Lyriker. Zu seinen bekanntesten Werken gehören die Nachkriegsgedichte Inventur und Latrine, das Hörspiel Träume sowie die Prosasammlung Maulwürfe." Wikipedia.

Si quieres leer otra biografía en alemán, pincha en este enlace.

Si quieres leer una biografía en español, pincha en este enlace.

Inventur

Si quieres leer un análisis de la poesía en alemán, pincha en este enlace.

Si quieres leer una traducción de la profesora del centro Lina Sáenz y un análisis en español. Consulta esta fuente:

Eich, Günter. Inventur. En La literatura alemana a través de sus textos. Madrid: Cátedra, 1997, p. 973.

Si quieres escuchar la poesía, pincha en el vídeo.


Enlaces al catálogo roble de Günter Eich

Autora de la sección:
Lorena Bailo Benito
Becaria CULM
Curso 2014 - 2015.
 
17/12/2014

Kurt Tucholsky

Fuente: Wikimedia



"Kurt Tucholsky (* 9. Januar 1890 in Berlin; † 21. Dezember 1935 in Göteborg) war ein deutscher Journalist und Schriftsteller. Er schrieb auch unter den Pseudonymen Kaspar Hauser, Peter Panter, Theobald Tiger und Ignaz Wrobel. Tucholsky zählt zu den bedeutendsten Publizisten der Weimarer Republik. Als politisch engagierter Journalist und zeitweiliger Mitherausgeber der Wochenzeitschrift Die Weltbühne erwies er sich als Gesellschaftskritiker in der Tradition Heinrich Heines. Zugleich war er Satiriker, Kabarettautor, Liedtexter, Romanautor, Lyriker und Kritiker (Literatur, Film, Musik). Er verstand sich selbst als linker Demokrat, Sozialist, Pazifist und Antimilitarist und warnte vor der Erstarkung der politischen Rechten – vor allem in Politik, Militär und Justiz – und vor der Bedrohung durch den Nationalsozialismus." Wikipedia.



Si quieres leer otra biografía en alemán, pincha en este enlace.



Si quieres leer una biografía en español, pincha en este enlace.

Der andere Mann

Si quieres escuchar la poesía, pincha en el vídeo.


Documentos en el catálogo roble sobre Kurt Tucholsky

Autora de la sección:
Lorena Bailo Benito
Becaria CULM
Curso 2014 - 2015.
11/02/2015

Zehn kleine Zappelmänner

Fuente: Wikimedia.
Es una canción popular infantil sobre el carnaval, que forma parte del patrimonio inmaterial o folclore de Alemania (Volksgut). En cuanto al Volksgut, Jacob Grimm solicitó en 1815 un tipo de protección para la poesía popular alemana, denominada "Circular wegen Aufsammlung der Volkspoesie".

Si quieres leer más poesía alemana sobre el carnaval, pincha en este enlace.

Si quieres escuchar la poesía musicalizada, pincha en el vídeo.


Autora de la sección:
Lorena Bailo Benito
Becaria CULM
Curso 2014 - 2015.

25/02/2015

Wilhelm Busch

Fuente: Wikimedia.
"Heinrich Christian Wilhelm Busch (15. April 1832 in Wiedensahl; 9. Januar 1908 in Mechtshausen) war einer der einflussreichsten humoristischen Dichter und Zeichner Deutschlands. Seine erste Bildergeschichte als Tafeln erschien 1859 und als ein Buch Bilderpossen 1864. Schon in den 1870er Jahren zählte er zu den bekannten Persönlichkeiten Deutschlands. Zu seinem Todeszeitpunkt galt er als ein „Klassiker des deutschen Humors“, der mit seinen satirischen Bildergeschichten eine große Volkstümlichkeit erreichte. Er gilt heute als einer der Pioniere des Comics. Zu seinen bekanntesten Werken zählen die Bildergeschichten Max und Moritz, Die fromme Helene, Plisch und Plum, Hans Huckebein, der Unglücksrabe und die Knopp-Trilogie. Viele seiner Zweizeiler wie „Vater werden ist nicht schwer, Vater sein dagegen sehr“ oder „Dieses war der erste Streich, doch der zweite folgt sogleich“ sind zu festen Redewendungen geworden. Seine Satiren verspotten häufig Eigenschaften einzelner Typen oder Gesellschaftsgruppen. So greift er in seinen Bildergeschichten die Selbstzufriedenheit und zweifelhafte Moralauffassung des Spießbürgers und die Frömmelei bürgerlicher und geistlicher Personen an." Wikipedia.

Si quieres leer otra biografía en alemán, pincha en este enlace.

Vorwort

Si quieres leer una traducción al inglés, pincha en este enlace.

Si quieres escuchar la poesía, pincha en el vídeo.




Si quieres leer más obra del autor, consulta el catálogo roble.

Autora de la sección:
Lorena Bailo Benito
Becaria CULM
Curso 2014 - 2015.



20/05/2015


Johann Wolfgang von Goethe



Fuente: Wikimedia.

“Johann Wolfgang von Goethe (* 28. August 1749 in Frankfurt am Main als Johann Wolfgang Goethe; † 22. März 1832 in Weimar, geadelt 1782) gilt als einer der bedeutendsten Repräsentanten deutschsprachiger Dichtung. Goethe stammte aus einer angesehenen bürgerlichen Familie; sein Großvater mütterlicherseits war als Stadtschultheiß höchster Justizbeamter der Stadt Frankfurt, sein Vater Doktor der Rechte und kaiserlicher Rat. Er und seine Schwester Cornelia erfuhren eine aufwendige Ausbildung durch Hauslehrer. Dem Wunsch seines Vaters folgend studierte Goethe in Straßburg und Leipzig Rechtswissenschaft und war danach als Advokat in Wetzlar und Frankfurt tätig. Gleichzeitig folgte er seiner Neigung zur Dichtkunst, mit dem Drama Götz von Berlichingen erzielte er einen frühen Erfolg und Anerkennung in der literarischen Welt.”. (Wikipedia)

Si quieres leer otra biografía del autor en alemán, pincha en este enlace.


Der Abschied


Si quieres leer un análisis de la poesía en alemán, pincha en este enlace.

Si quieres escuchar la poesía, pincha en el vídeo.



Si quieres leer más obra del autor, consulta el catálogo roble.

Autora de la sección:
Lorena Bailo Benito
Becaria CULM
Curso 2014 - 2015.